Mittlenberghütte

Die Mittlenberghütte ist offen und bewartet bis Ende September 2017
Wir freuen uns auf Deinen Besuch.

Reservationen unter +41 (0)27 971 45 48

Die Hütte liegt auf einer Höhe von 2394 m auf einer kleinen Schulter unterhalb des Mittläberg, 2500 m. In herrlicher Lage mit freiem Blick nach Westen vom Weisshorn bis zu den Dents du Midi ist sie idealer Ausgangspunkt für leichte Skitouren im hinteren Binntal oder als Ausgangspunkt für Überschreitungen oder Rundtouren im hinteren Formazzatal mit berühmten und lohnenden Gipfeln wie Blinnenhorn, 3373 m, Ofenhorn, 3235 m oder Rappenhorn, 3158 m, um nur einige zu nennen. Im Sommer ist das Binntal berühmt für seine Mineralien und den Landschaftspark. Leichte und einsame Gletschertouren, Strahlerausflüge und ideales Wandergelände für Familien sind die Argumente für einen Aufenthalt in der kleinen Hütte.

Die Mittlenberghütte verfügt über 22 Plätze in zwei Schlafräumen im Obergeschoss, Aufenthaltsraum, Küche und Hüttenwartszimmer im Erdgeschoss. 1997, nach einem grösseren Umbau von der Militärunterkunft zu einer touristischen Beherbergungsstätte, wurde die Hütte eröffnet. Ein zweiter Umbau 2008 brachte mehr Komfort für die Gäste mit einer Aufstockung der Schlafräume und dem Einbau einer norwegischen Komposttoilette. Seit dem Sommer 2007 amtet Pia Bussmann von Fenkrieden als Hüttenwartin. Die Hütte ist im Winter während März und April und im Sommer von Ende Juni bis Mitte Oktober durchgehend bewartet. Es gibt keinen Winterraum und die Hütte ist ohne Bewartung nicht zugänglich. Nach Voranmeldung gehe ich aber gerne hoch, um Gäste auch ausserhalb der Öffnungszeiten zu bewarten, insofern Wetter und Verhältnisse sich lohnen.